U13 gewinnt mit Sachsen/West Thüringen das Auswahlturnier in Berlin

Für 8 unserer U13 Spieler ging es an diesem Wochenende zum Stützpunktturnier nach Berlin. Dort maß man sich als Mannschaft Sachsen/West Thüringen mit Sachsen/Ost, Berlin und Nordverbund.
 
Dies war das 5. Turnier dieser Art in dieser Saison und nun konnten unsere Jungs auch als Sieger vom Platz gehen. Das dieses Wochenende etwas möglich ist für die Westsachsen und Thüringer, konnte man schon am Samstag erkennen. Zunächst gewann man gegen den Nordverbund in 2 Hälften jeweils mit 3:1. Im Anschluss brachte der Vergleich mit Sachsen/Ost ein 1:1 und eine 1:3 Niederlage für unsere Jungs. Als dann gegen Berlin noch ein 4:3 Sieg und ein 1:1 Unentschieden erreicht wurde, beendete man diesen ersten Tag, auf Platz 2.
 
Damit kam es am Sonntag zum Finalspiel gegen Sachsen/Ost, welches nicht spannender sein konnte. Nach Penaltyschießen gewannen die Westsachsen und Thüringer mit 6:5 nach starker kämpferischer Leistung. „Alle Spieler haben eine super Leistung gebracht und sich im Verlauf des Turniers richtig reingesteigert. Die Mannschaft hat zusammengehalten und jeder für jeden gekämpft. Es war ein würdiges Finale auf hohem Niveau.“ berichtete Christian Grosch und ergänzte: „Dieses Turnier hat unsere Jungs weiter nach vorne gebracht.“
 
Das die Erfurter in der Top-Ten der Scorer 2 Spieler stellt, ist ein gutes Zeichen für die Nachwuchsarbeit der Young Dragons.