U 13 Stützpunktturnier mit deutlicher Leistungssteigerung in Chemnitz

Zur Einstimmung auf den bevorstehenden 1. Advent reisten 6 Erfurter Feldspieler und unser Goalie am Samstag zum Stützpunktturnier nach Chemnitz. Gemeinsam mit Spielern aus Crimmitschau, Halle, Leipzig und Chemnitz starteten unsere Erfurter Jungs das Turnier als Spielgemeinschaft Sachsen West/ Thüringen mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Turnier in Dresden. Auf dem Eis zeigte sich eine sehr engagierte und dynamische Mannschaft, die es verstand, kontinuierlich zusammen zu spielen und ihre Chancen in ansehnliche Tore zu verwandeln.

Trotz aller positiven Rückmeldungen des Mannschaftsbetreuers, der unsere Spieler sicher nach Chemnitz und wieder zurück chauffierte, muss das nächste Mal am eigenen Überzahlspiel gearbeitet werden. Dieses konnte die Mannschaft in diesem Turnier nicht für sich entscheiden. Individuelle Fehler wurden in eigener Überzahl bestraft und von den gegnerischen Mannschaften in Tore verwandelt.


Festzuhalten bleibt jedoch, dass am Ende des Tages nicht das Ergebnis zählt. Die Leistung der Spielgemeinschaft konnte sich in den sehr intensiven, schnellen und fairen Spielen sehen lassen, sodass der Eindruck, auf Augenhöhe mit den anderen Mannschaften gespielt zu haben, bleibt.

Ein Dankeschön geht an die Organisatoren und fleißigen Helfer in Chemnitz, welche die frostigen Temperaturen, mit heißen Getränken und selbstgebackenen Kuchen erträglicher gemacht haben.