Nach gelungener Vorbereitung geht es für die U15 jetzt um Punkte

Logo U15Nach dem sehr erfolgreichen Saisonbeginn der U20-Spieler mit den Dresdner Eislöwen, startet nun auch die U15 der Young Dragons in den Spielbetrieb. Die konzentrierte Vorbereitung konnte mit zwei erfolgreichen Testspielen gegen die Huskies aus Kassel und die Chemnitz Crashers abgeschlossen werden. „Die Gegner der ODM U15 LK1 sind aber stärker einzuschätzen.“ merkt David Schultz beton vorsichtig an.

 

Aufgrund des speziellen Spielsystems der ODM U15 LK1:

– bis Dezember 2019 wird eine einfache Ligarunde gespielt,

– die beiden ersten Plätze nehmen an einer Spielrunde in Verzahnung mit NRW teil,

– die restlichen Mannschaften der ODM U15 LK1 spielen nochmal eine Ligarunde,

werden die Karten zur Saisonmitte neu gemischt und es bleibt spannend und interessant, weil die eventuellen „Übermannschaften“ der Runde 1 nicht weiter in der ODM mitwirken. Die Eisbären aus Berlin, welche mit zwei Teams ins Rennen gehen, könnten dabei ganz oben eine Rolle spielen.

Die Young Dragons werden weiterhin ihrem Konzept treu bleiben und auch Altersklassen übergreifend die Jahrgänge einsetzen. Dies bedeutet für die U13 Spieler eine große Herausforderung, gleichzeitig werden die ältesten Spieler der U15 ins U17 Spiel eingebaut und lernen dort in der Schülerbundesliga noch mehr Geschwindigkeit, Taktiktreue und körperlichen Einsatz.

„Unser Ziel ist es ein wenig Luft zum Tabellenkeller zu haben.“ schätzt der Trainer die Ambitionen seines Teams ein. Und mit den Berliner Eisbären kommt am Wochenende gleich ein echter Gradmesser nach Erfurt.

Wir vertrauen unseren Jungs und wünschen Ihnen eine verletzungsfreie und schöne Saison.