TRAININGSINHALTE

Die Trainingsinhalte werden je nach Ausbildungsstand und Trainingsziel für die jeweilige Mannschaft angepasst. Die Umsetzung aktueller sportspezifischer Erkenntnisse ist für uns selbstverständlich.

Die Trainingsinhalte werden vom Trainerteam bestimmt und gemeinsam umgesetzt.

Wichtige Grundtechniken

Das Krafttraining

Da die konditionelle Fähigkeit Kraft einen entscheidenden Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Spieler auf dem Eis hat, besteht die Notwendigkeit einer rechtzeitigen und altersgemäßen Ausbildung im Kinder- und Jugendalter.

Krafttraining im Vorschulalter, frühen und späten Schulkindalter (Bambini bis Knaben) 

Während im Vorschulalter (bis 6 Jahre) Krafttraining im eigentlichen Sinne nicht angebracht ist, steht im frühen Vorschulalter (6 - 10 Jahre) die vielseitige Kräftigung des Halte- und Bewegungsapparates im Vordergrund. Hier arbeiten wir vor allem im Zirkeltraining mit einer kindgerechten Übungsauswahl. Im späten Schulkindalter (10 - 13 Jahre) wird dies weiter gesteigert. Hinzu kommt die Vermittlung von Techniken des Langhanteltrainings mit überwinden des eigenen Körpergewichts oder durch Hinzunahme geringer Zusatzlasten.

Krafttraining im Jugendalter (Schüler bis Junioren) 

Am Anfang dieser Phase kommt es durch den ausgeprägten Wachstumsschub häufig zu einer Disbalance der Körperproportionen. Die Kraft lässt sich hier schon sehr gut trainieren, jedoch muss darauf geachtet werden, dass es nicht zu einer Überforderung kommt und so Schäden am Bewegungsapparat vermieden werden. Im darauf folgenden Altersbereich können zunehmend Belastungen bzw. Trainingsmethoden aus dem Erwachsenentraining übernommen werden. 

Hier ein paar Grundübungen bzw. -techniken aus dem Langhanteltraining:

Ausgangsposition
Zugbeginn

Füße Schulterbreit und Zehen leicht nach außen positionieren. Rücken flach halten!
Arme bleiben beim 1. Zug lang!

Zug breit

Im Reißgriff Hantel zur Brust ziehen.

Zug eng

Im Stoßgriff Hantel zum Bauch ziehen.

Standreißen

Im Reißgriff Hantel in einem Zug über den Kopf ziehen. Abfangen mit gebeugten Beinen.

Standumsetzen

Im Stoßgriff in einem Zug zur Brust ziehen. Abfangen mit gebeugten Beinen.

Schwungdrücken

Hantel liegt auf der Brust in Stoßgriffbreite. Beine gebeugt, dann Strecken der Beine mit gleichzeitigem Strecken der Arme nach oben über den Kopf.