U17 erfolgreich und zu Null ins neue Jahr gestartet

10.01.2022: Mit einem Minikader von 10 Spielern startete unsere U17, mit dem Betreuerteam Bender, Bender und Ehrhardt, bereits 04:30 Uhr ihre Reise nach Essen. Der Tabellen 5. der Liga hat eine abwechslungsreiche Spielzeit hinter sich, wird aber den 3:1 Sieg in Erfurt im Dezember mit Sicherheit als eines der Highlights betrachten. Unsere U17 wiederum musste zuletzt, nicht zuletzt aufgrund von Ausfällen, einige Rückschläge einstecken und gerade nach den schwierigen Spielen gegen Crimmitschau war es spannend zu sehen, wo die Jungs von Henry Tews stehen.

„Von Beginn an agierten wir ohne den Anflug von Müdigkeit, konzentriert, defensiv stark und effizient im Abschluss.“, hört man vom Trainer der U17. „Mit einigen sehenswerten Spielzügen und ohne zu viel zu riskieren, gelang es uns über weite Strecken spielbestimmend aufzutreten und die konstante Torhüterleistung vervollständiget das Bild.“, so Henry Tews weiter.

Das 1. Drittel legte dabei den Grundstein für ein erfolgreiches Auswärtsspiel. 3:0 für die Gäste aus Erfurt hieß es nach 20 Minuten und sorgte für einen etwas entspannteren Pausentee. Weiterhin konzentriert ging es im 2. Drittel zur Sache, welches 2:0 gewonnen werden könnte, bevor im dritten Drittel ein Tor in der 54. Spielminute das Endergebnis von 6:0 für die Young Dragons bedeutete. Das die Mannschaft dabei komplett ohne Strafen ausgekommen ist, freut den Trainer traditionell sehr. „Ich konnte sehen, dass die Mannschaft aus den Spielen in Crimmitschau etwas mitgenommen hat und bereit ist an sich zu arbeiten.“, beschließt der Coach das Resümee.

Am kommenden Wochenende macht sich die U17 auf nach Hamburg zum Spiel gegen den Nachwuchs vom HSV. Mit Spielbeginn 18:30 Uhr wird es eine späte Rückreise und am Sonntag wartet dann erneut Essen als Gegner, diesmal aber wieder in Erfurt. 11:00 Uhr ist dann Beginn im Eissportzentrum Erfurt.