U13 bringt Trainingserfolge leider nicht aufs Eis

19.12.2021: „Wir hatten uns, nach den guten Trainingswochen, für das letzte Spiel des Jahres mehr vorgenommen.“, beginnt Christian Grosch. Dabei meinte er das Spiel am 18.12.21 in Crimmitschau. Nach längerer Spielpause und somit fehlender Spielpraxis in den vergangenen Wochen, fehlte natürlich der Rhythmus und der Trainer beginnt mit den Abläufen und Routinen von neuem.

„Die Jungs haben bis zum Ende gekämpft und konnten im letzten Drittel mit einem 1:0 auch einen Teilerfolg verbuchen,“, ergänzt der Coach, „die Belastung des Kaders ist sehr unterschiedlich und die Saison ist auch nicht einfach für die U13 – aber es geht für uns immer weiter. Die Weihnachtspause tut allen gut und wir freuen uns auf einen besseren Start im neuen Jahr und wir sollten jedes Spiel genießen, um uns zu verbessern.“ Das Spiel endete 4:1 für die Gastgeber.

Für die U13 Jungs geht es spielerisch am 15. und 16.01.22 in Berlin gegen den Nachwuchs der Adler weiter.

Christian Grosch wünscht allen Spielern und Eltern der U13 „Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch!“