U11 bietet weiterhin den Jungen eine Plattform

19.12.2021: Erneut unterstützt durch einige U9 Spieler, startete die U11 zum Spieltag nach Crimmitschau. Neben den Gastgebern, stand man den Young Crashers aus Chemnitz und dem Nachwuchs von Tornado Niesky gegenüber.

„Unsere Jüngsten nutzen die Chance zum Hochspielen sehr gut und sammeln so einige Spielpraxis“, erläutert Benjamin Reske. „Ich habe eine deutliche Steigerung zur letzten Woche gesehen und bin beeindruckt von dem großen Einsatz und dem Kampfgeist. Es waren einige gute spielerische Ansätze zu erkennen, gleichzeitig müssen wir aber weiter intensiv an der Lauf- und Stocktechnik arbeiten.“, so der Coach weiter.

Die U11 Spieler werden sich über die letzten Wochen besonders gefreut haben. Immerhin waren sie die Hauptverlierer in der Lockdown-Phase. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten haben sich die Jungs jetzt gut eingespielt und wir hoffen, dass die Saison, inklusive dem Heimturnier gegen 16 Gastmannschaften aus ganz Deutschland, zu Ende gespielt werden kann.