U15 mit Willensstärke zum Sieg

14.11.2021: Am späten Nachmittag des Freitags machte sich unsere U15 auf den Weg nach Crimmitschau. Bei eisigen Temperaturen und dem dann üblichen Nebel, waren die Spielgemeinschaft aus Crimmitschau und Halle die Gegner. Die Gastgeber waren dabei schwer einzuschätzen, haben sie doch bisher nur zwei Spiele absolviert.

Die Erfurter wiederum mussten erneut ihre Aufstellung umstellen und dementsprechend zerfahren begann das Spiel. Im ersten Drittel gelang es den Thüringern immer wieder, sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen, konnten aber Konter nicht verhindern und mussten sich das eine oder andere Mal bei ihrem Goalie bedanken. Besser wurde dann der 2. Abschnitt. Die Young Dragons wurden noch zielstrebiger und entsprechende Chancen boten sich zunehmend. Die Spielgemeinschaft Crimmitschau/Halle konnte kaum mithalten und dies erkannte man auch an der Anzahl der Strafen für die Heimmannschaft.

Fast aus dem Nichts kam dann der Rückstand für unsere Jungs. Ein von der blauen Linie notdürftig Richtung unser Tor geschobener Puck, landete genau auf der Kelle des Angreifers, welche erfolgreich vollenden konnte. Davon ließen sich die Jungdrachen nicht schocken und schafften noch vor der nächsten Pause den Ausgleich.

Im Schlussdrittel war die Gastmannschaft nicht mehr zu stoppen. Chance über Chance wurde sich erarbeitet, der Siegtreffer schließlich, kurz vor dem Ende, war aber ein Sieg des puren Willens. Zentral angespielt schaffte es der Erfurter, sich gegen zwei Verteidiger durchzusetzen und dann noch den Blick für den Goalie zu haben um überlegt zu vollenden.

Damit behalten die Thüringer die Tabellenspitze und können sich etwas vorbereiten auf ihre nächsten Einsätze am 04. Und 05.12.21 in Erfurt gegen die Adler aus Berlin.