U20 verliert Tabellenführung

08.11.2021: Die erwartet schweren Spiele wurden es am Wochenende für die Jungs der U20. Mit dem EV Duisburg kam die dominanteste Mannschaft nach Erfurt. 2:5 und 1:4 waren die Ergebnisse und wie man erkennen kann, war die Spannung immer nur von kurzer Dauer. Was auffällt bei der Betrachtung der Statistiken sind die hohen Strafzeiten auf der Seite der Erfurter. Dies zeugt zum einen von Kampfgeist und Willen, zeigt aber auch, dass man oft einen Schritt zu spät war.

Am kommenden Wochenende geht´s für die Mannen von Robert Schmidt nach Kassel. Das die Spiele nicht einfacher werden, weiß man noch aus den ersten beiden Partien. Es bleibt abzuwarten, wo sich die Jungdrachen in der Liga einordnen. Noch ist alles möglich.