U11 mit vielen Chancen in Halle

07.11.2021: Zwei Mannschaften der Young Dragons traten zum Turnier in Halle, gegen die Spielgemeinschaft Halle/Crimmitschau und Dresden an. Nach den Spielen am Samstag, galt es erneut alles auf das Eis zu bringen.

„Unser Team A verlor knapp gegen Halle/Crimmitschau und das Hauptproblem war die Chancenverwertung. Besser haben wir das gegen Dresden gemacht und konnten einen Sieg mitnehmen“, führt der Coach Benjamin Reske aus.

Auch Team B konnte sich gute Chancen erarbeiten, scheiterte in beiden Spielen aber an einer verbesserungswürdigen Defensive.

„Die Jungs waren müde nach der langen Trainingslagerwoche. Das hat man deutlich gemerkt. Man konnte aber auch bei beiden Mannschaften erkennen, dass die Jungs Fortschritte machen. Die Defizite in der Defensive werden wir angehen. Dabei gilt Defensive im Eishockey grundsätzlich für die gesamte Mannschaft.“, wertet der Trainer aus.

Schon am kommenden Wochenende geht es für die Jungs von André Tscheschel und Benjamin Reske weiter. Am Samstag tritt die U11 in Crimmitschau an.