U20 mit weiterer Steigerung

25.10.2021: Wenn der Tabellenletzte, mit bisher null Punkten auf dem Konto, zu Gast kommt, kann man eigentlich nur verlieren. Die Erwartungen an die Mannschaft von Robert Schmidt waren entsprechend groß. Gut eingestellt und motiviert ging es dann in das Spiel am Samstag. Den überraschenden Führungstreffer für die Hanseaten konnte man nach nur 13 Sekunden kontern und das erste Drittel mit 3:1 für sich entscheiden. Danach verlief die Partie recht ausgeglichen und endete mit 6:3 für die Hausherren.

Am Sonntag konnte man dann erkennen, dass die Gäste am Samstag nicht ohne Grund die letzten 2 Drittel ausgeglichen gestalten konnten. 0:0 und 3:3 hieß es nach 40 Minuten. Im letzten Spielabschnitt schafften die Erfurter dann doch noch den umjubelten 5:4 Siegtreffer und konnte damit erstmals alle 6 Punkte am Wochenende behalten.

Am 30. Und 31.10.2021 kommen mit den Roten Teufel aus Bad Nauheim der Tabellen 7. zu Besuch zum Tabellen 2.. Der sich deutliche anhörende Unterschied sind aber nur 4 Punkte. Es heißt also wieder Aufpassen und vom Beginn an Vollgas für die U20-Vertretung der Young Dragons.