• YOUNG DRAGONS COME TOGETHER

    14.06.2021: Unter dem Motto “Young Dragons On Tour” möchte der Eishockeynachwuchs aus Erfurt, Interessenten ansprechen und ihnen die Möglichkeit geben erste Erfahrungen zu sammeln. Geplant sind 3 Termine in den nächsten Wochen. Der Startschuss fällt am 19.06.2021 um 10:00 Uhr auf dem Spielplatz beim Espach Café. Mit einer Schussanlage, einer Geschwindigkeitsmessung und Unihockeyspielen sollen allen interessierten Kindern die Chance gegeben werden, sich einmal auszuprobieren.

  • Erstes Sommer Liga Turnier 2021

    14.06.2021: Die Sportler der Jahrgänge 2010/2009/2008/2007, treffen sich am kommenden Samstag den 19.06.2021 zu einem Sommer Liga Turnier beim Espach Café. Gespielt wir mit Unihockeyschlägern und bestimmt viel Spaß.

  • U17 – Torhüter gesucht!

    13.06.2021: Die U17 der Young Dragons sucht für die neue DNL II Saison einen Torhüter aus den Jahrgängen 2005 und 2006. Interessenten melden sich gern bei uns.

  • 108 TeilnehmerInnen bei der Mai-Challenge

    04.06.2021: Die Organisatoren der Mai-Challenge hatten wirklich an alles gedacht. Sogar das Wetter war perfekt für den anstrengenden Parcours im Luisenpark von Erfurt. Unsere Young Dragons waren herausgefordert von den Volleyballern des EVC und SWE-Volleyteam und die Jungs ließen nichts anbrennen. Mit 57 Teilnehmern von 108, stellte der Eishockeynachwuchs die größere Anzahl. Dabei war es besonders schön zusehen, dass von der U7 bis zur U15 alle Altersklassen vertreten waren. Wir danken den Organisatoren für die gute Arbeit und freuen uns auf weitere gemeinsame Aktionen.  

  • DIE YOUNG DRAGONS WURDEN HERAUSGEFORDERT!

    23.05.2021: “Nun haben wir den Salat”. Nach mehreren Herausforderungen an die Volleyballer aus Erfurt, sind nun die Young Dragons gefordert. Am 29. und 30.05.21 ist eine Challenge im und um den Luisenpark geplant. Bei 10 Stationen können die Sportler sich in Bezug auf Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit messen. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf Bilder und Clips.    

  • Online Meet and Greet Event war ein tolles Erlebnis für Alle

    02.05.2021: Im April 2021 erwartete die Young Dragons eine neue Herausforderung. Die Trainer gaben eine Trainingssequenz vor und die Jungs sollten diese eine Woche lang selbstständig üben. „Wir haben absichtlich auf athletische Elemente verzichtet, um mit den Stocktechnikübungen mehr den Spaß in den Vordergrund zu stellen.“, erläutert Benjamin Reske als Trainer. Die Überraschung dabei war, dass sich die Nachwuchsspieler zu einem Online Meet an Greet mit den Profis der TecArt Black Dragons anmelden konnten, was auch 22 Jungs genutzt haben.   „Ich habe es sehr begrüßt, dass sich 12 unserer Spieler der TecArt Black Dragons aus dem Urlaub mit eingebunden haben. Dieser erkennbare Prozess im Verein gefällt mir gut und es ist schön diesen zu begleiten.“, schätzt Martin Deutschmann als Vorstand das Engagement aller Beteiligten.   So richtig war gerade den Jüngsten anscheinend nicht bewusst, dass sie die angemeldete Trainingszeit mit den Profispieler ganz persönlich und für sich allein hatten. Dementsprechend emotional ging es auch in den Videokonferenzen zu. Das hat auch so manchen Spieler der TecArt Black Dragons überrascht. Der eine oder andere fortgeschrittene Nachwuchsspieler nutzte die Gelegenheit auch weitergehende Tricks und Moves von den Vorbildern abzuschauen oder zu üben. Henry Tews als sportlicher Leiter führt dazu aus: „Neben den sportlichen Übungen, zu denen wir unseren Nachwuchs motivieren wollten, war es genau dieser informelle Austausch, den wir durch das Format erreichen wollten. Auch wenn wir eine Menge an Trainingsangeboten durchgeführt haben in der Vergangenheit, so ist es wichtig für unseren Nachwuchs zu merken, dass wir sie nicht allein lassen und wir im Verein gemeinsam die Probleme dieser Zeit angehen.“   Die Vorbereitungen für die Mai-Challenge sind schon im Gange. Bleibt also gespannt.  

  • 99 Teilnehmer bei sehr wechselhaftem Wetter

    29.03.2021: Nicht etwa 99 Luftballons, nein 99 Nachwuchssportler zzgl. ihrer Begleiter waren am Horizont der Erfurter Altstadt an diesem Wochenende allgegenwärtig.  Zum zweiten mal forderten die Vereine EHC, SWE Volley Team und EVC ihren Nachwuchs gemeinsam auf, sich sportlich zu betätigen. Insgesamt 99 NachwuchssportlerInnen folgtem dem Aufruf und stellten sich auch bei Eisregen den Herausforderungen. Die Organisatoren hatten auf drei verschiedenen Strecken, abgestimmt auf die einzelnen Altersgruppen, Ostereier versteckt. Die SportlerInnen mussten sich an einer Karte orientieren und die einzelnen Punkte ablaufen. Dazu waren zwei Zeitkorridore eingerichtet, welche auch entsprechend genutzt wurden. „Wir waren mit der Veranstaltung sehr zufrieden.“, resümiert Benjamin Reske vom EHC. Der Trainer der Young Dragons ergänzt: „Wie schon zuletzt ist es für uns wichtig, den Kontakt zu unseren Jungs zu halten. Auch wenn unsere Online-Training-Einheiten sehr gut angenommen werden, bleiben wir Mannschaftssportler und gerade die Jüngsten brauchen neben der Bewegung auch eine interessante Abwechslung.“. Am Wenigemarkt konnten sich die StarterInnen einen Laufzettel abholen und direkt loslegen. Während die Kleinsten die KiKa-Figuren in Erfurt ablaufen mussten, ging es für die Größeren zunächst an der Gera entlang durch das Klein-Venedig und dann in einer kompletten Innenstadtrunde wieder zurück. „Der Ablauf hat sehr gut geklappt.“, berichtet Stefan Stauß vom SWE Volley Team und meint, „Wir konnten verhindern, dass sich Menschengruppen bilden und auf diese Weise allen TeilnehmerInnen eine interessante und individuelle sportliche Aufgabe bieten.“ Die Aufgaben wurden sehr unterschiedlich angegangen, was auch die Ergebnisse zeigen. Die Kleinsten gingen mit Fahrrad, Roller oder sogar Dreirad an den Start. Bei den größeren war vom gemütlichen Osterspaziergang bis zur völligen Verausgabung auch alles dabei. Marit Stauß vom EVC freute besonders: „Wir hatten Jungs und Mädchen, welche die Strecken mehrfach absolvierten. Dabei war nicht nur der Ehrgeiz die Triebfeder, sondern vor allem der Spaß.“ Am Ende erwartete alle Finisher eine kleine Überraschungstüte. Möhren, Mandarinen, Ostereier und Osterhasen haben in den meisten Fällen nicht den Weg nach Hause geschafft. Viele gingen aber auch sofort weiter und lösten ihren Gutschein beim Eiscafe San Remo ein. Eine besonders bei den Kleinsten sehr beliebte Überraschung. „Ich war überrascht, wie viele Eltern sich auch sportlich mit auf die Strecken gemacht haben. Das war eine Herausforderung für die ganze Familie. Und so sollte es auch sein.“ meint Henry Tews vom EHC. Bleibt am Ende die Spannung auf die nächste Veranstaltung. Dazu laufen schon Gespräche und es gibt eine Reihe Ideen. In diesen Zeiten wird es aber wohl für die Organisation weiterhin bedeuten, maximale Flexibilität zu beweisen. Eins ist aber sicher: ES GEHT WEITER! Bis dahin, ein paar entspannte Ostertage. Bleibt gesund und sportlich!  

  • Die Nachwuchssporter treffen sich zum Osterrace

    22.03.2021: Individuell – Sportlich – Schnell” heißt es mal wieder für die Nachwuchssportler der Vereine EHC, SWE Volleyteam und EVC. Nach der letzten Challenge mit verschiedenen Stationen geht es diesmal um Geschwindigkeit und Freude beim Suchen. Zu absolvieren ist ein altersgruppengerechter Rundkurs mit versteckten Ostereiern. “Das ist ein Osterspaziergang mal anders.” kündigte Stefan Stauß das Vorhaben bei seinen Sportlerinnen an und sofort kamen die ersten Zusagen. Auch bei den Young Dragons ist die Vorfreude zu spüren. Trifft man sich doch immer wieder in der Stadt und dann ist es schön, gleich auf eine neue Herausforderung angesprochen zu werden. “In Zeiten der Pandemie sportliche Angebote auszuarbeiten ist nicht ganz leicht”, weiß der Trainer der Young Dragons, Benjamin Reske, zu berichte und ergänzt, “Mit den individuellen Runden, welche die Sportler einzeln absolvieren können, halten wir uns an die rechtlichen Vorgaben und hoffen, es macht auch allen Spaß.”   Wir sind also gespannt auf das erste Frühlingswochenende und freuen uns auf die Clips und Bilder von der Strecke.  

Latest News

14.06.2021: Unter dem Motto “Young Dragons On Tour” möchte der Eishockeynachwuchs aus Erfurt, Interessenten ansprechen und ihnen die Möglichkeit geben erste Erfahrungen zu sammeln. Geplant sind 3 Termine in den nächsten Wochen. Der Startschuss fällt am 19.06.2021 um 10:00 Uhr […]... weiterlesen


14.06.2021: Die Sportler der Jahrgänge 2010/2009/2008/2007, treffen sich am kommenden Samstag den 19.06.2021 zu einem Sommer Liga Turnier beim Espach Café. Gespielt wir mit Unihockeyschlägern und bestimmt viel Spaß.... weiterlesen


04.06.2021: Die Organisatoren der Mai-Challenge hatten wirklich an alles gedacht. Sogar das Wetter war perfekt für den anstrengenden Parcours im Luisenpark von Erfurt. Unsere Young Dragons waren herausgefordert von den Volleyballern des EVC und SWE-Volleyteam und die Jungs ließen nichts […]... weiterlesen


23.05.2021: “Nun haben wir den Salat”. Nach mehreren Herausforderungen an die Volleyballer aus Erfurt, sind nun die Young Dragons gefordert. Am 29. und 30.05.21 ist eine Challenge im und um den Luisenpark geplant. Bei 10 Stationen können die Sportler sich […]... weiterlesen


02.05.2021: Im April 2021 erwartete die Young Dragons eine neue Herausforderung. Die Trainer gaben eine Trainingssequenz vor und die Jungs sollten diese eine Woche lang selbstständig üben. „Wir haben absichtlich auf athletische Elemente verzichtet, um mit den Stocktechnikübungen mehr den […]... weiterlesen


Zum Newsarchiv